Sowohl als auch

Wenn ich wissen will, wann ein vom Dach fallender Ziegel meinen Kopf treffen wird, berechne ich das am einfachsten mit den Regeln der klassischen Physik. Wenn ich aber verhindern will, dass ein Satellit vom Himmel und mir auf den Kopf fallen könnte, genügt das nicht mehr. Da brauche ich dann schon ordentlich Kenntnisse in Quantenphysik.

Weiterlesen

Wen interessiert das schon?

Gerade lese ich – mal wieder – einen Hinweis auf das Pareto-Prinzip. Mir hat das aber noch keiner sauber darlegen können. Na ja, einer schon. Der, der es definiert hat. Nur was hat die Verteilung von Bodenbesitz beispielsweise mit der Erledigung von Managementaufgaben zu tun?

Weiterlesen

Druck? Nein danke!

Was wir als ,Druck‘ erleben, etwa ,Termindruck‘, ,Kostendruck‘ etc., kommt nicht aus der Sache, sondern von uns selbst.

Es ist unsere Antwort auf tatsächliches oder so erlebtes Ungenügen und Unvermögen. Das Unvermögen kann auch darin liegen nicht zu wagen, nein zu sagen.

Überzeugungen

Wenn ich sagen, ich kann etwas nicht tun, obwohl ich es tatsächlich tun könnte, und wenn dieses ,kann-ich-nicht‘ nur in meiner Gedanken-Welt existiert, zu der nur ich selbst Zutritt habe – kann ich es dann wirklich nicht?

Ja, aber das ist nicht absolut. Es hängt alleine an meiner inneren Haltung. Und die ist definitiv änderbar. Immer wieder geht es darum, unser Überzeugen zu hinterfragen. Immer und immer wieder.

Das Richtige tun

Bis zum Beginn des letzten Jahrhunderts glaubte man, dass der Raum und die Zeit an sich wären, heißt, dass alles, was passiert, sich in diesem Raum wie in einem Behälter ereignet. Doch tatsächlich ist es so, dass Raum und Zeit untrennbar mit Materie verbunden sind.

Weiterlesen

Verrückt, oder?

Gerade lese ich in brandeins vom November 2015 diesen Satz als Überschrift zu einem Text:

Vielen ist bewusst, dass sie Teil eines lächerlichen Spiels sind.

Was mich dabei beschäftigt ist nicht die Frage, worin das lächerliche Spiel besteht, sondern warum es überhaupt gespielt wird.

So ziemlich jeder weiß es, doch nur wenige sind so konsequent und spielen nicht mehr mit. Zeit sich mal zu fragen, was da in den Köpfen so vorgeht.